rumpsteak

Der Favorit unter Feinschmeckern. Das Rumpsteak stammt aus dem hinteren Rücken des Wagyu Rindes und ist auch bekannt als Roastbeef oder Strip Loin. Es gehört nach dem Filet zum begehrtesten Stück und ist garantiert das Highlight jedes Festessens.

Zubereitung Grillen, Kurzbraten, Niedertemperatur, Sous Vide

zutaten. Rumpsteak mit Fenchel und Koriander

  • 400 g Rumpsteak
  • 0,5 TL Knoblauchgranulat
  • 1,5 EL Fenchelsamen
  • 0,5 EL Koriandersamen
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 EL Meersalzflocken
ZUM SHOP

zubereitung

  1. Heizen Sie zunächst Ihren Grill auf etwa 120 Grad indirekte Hitze vor.
  2. Dann können die Fenchel- und Koriandersamen grob in einem Mörser zerstoßen und mit den restlichen Gewürzen vermischt werden.
  3. Würzen Sie anschließend das Fleisch von beiden Seiten mit der Mischung an und garen es im Grill bis zu einer Kerntemperatur von 47 Grad an.
  4. Im Anschluss den Grill auf direkte und sehr hohe Hitze hochfahren und das Steak scharf anbraten, bis es eine schöne Kruste hat.

Dieses Rezept ist von Björn Terhorst aka @time_to_meat.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!