Bestellung per Telefon & WhatsApp +49 179 8288 734

FEINSTES WAGYU TATAR

Die Beef Steaks¬†wurde nicht gewolft, sondern fein geschnitten ūüĒ™ @time_to_meat best√§tigt, so hat man eine ganz andere Struktur, was nat√ľrlich auch den Eigengeschmack des Fleisches beeinflusst.

Folgende Zutaten braucht Ihr f√ľr 4 Personen (z.B. als Vorspeise oder Appetizer):

  • 200 g Beef Steak¬†‚ě° hier erh√§ltlich
  • 1,5 EL Oliven√∂l
  • 1 TL Kapern
  • 0,75 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
  • 1,5 EL Essiggurken
  • 1 Schalotte
  • 0,5 EL Schnittlauch
  • 0,5 TL Salz
  • Prise Zucker
  • 0,5 TL Ketjap Manis
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • Westf√§lischer Pumpernickel
  • Kresse
  • Rosa Pfeffer
  • 2 EL Joghurt (10%), Salz, Pfeffer, Knoblauch, Schluck Oliven√∂l

 

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell. Schneidet zun√§chst das Fleisch in maximal 0,5 cm d√ľnne Scheiben. Die Scheiben wiederum werden in sehr d√ľnne Streifen und dann sehr kleine W√ľrfel geschnitten.

 


Gebt die Fleisch-W√ľrfelchen in eine Sch√ľssel und gebt das Oliven√∂l dazu. R√ľhrt alles gut durch, so dass das Fleisch √ľberall benetzt ist. Das ist wichtig, da die S√§uren der anderen Zutaten sonst das Fleisch grau f√§rben k√∂nnten. Somit w√ľrde das Tatar nicht mehr so appetitlich aussehen.¬†Kapern, Schalotte, G√ľrkchen und Schnittlauch werden sehr fein geschnitten und zusammen mit Ketchup, Senf, Salz, Zucker, Ketjap Manis und dem Zitronenabrieb unter das Fleisch gemischt. R√ľhrt alles gut durch und stellt das Tatar kalt.

 

R√ľhrt noch die Joghurtsauce zusammen und richtet dann das Tatar auf dem Pumpernickel an.¬†Das "Schwarzbrot" bietet einen tollen Kontrast zu dem feinen Tatar.¬†Danke Bjoern @time_to_meat f√ľr dieses tolle Rezept und die sch√∂nen Bilder.