wagyu rib eye Steak

Der Steakklassiker von Wagyu Sauerland mit intensiver Fettmarmorierung. Saftig, geschmackvoll und mit kernigem Biss.

Zubereitung Grillen, Kurzbraten, Niedertemperatur, Sous Vide

zutaten. Rib Eye Steak richtig braten

  • 400 g Rib Eye Steak
  • Salzflocken (z.B. Salzgarten)
ZUM ONLINE SHOP

zubereitung

Die feine und intensive Marmorierung des Wagyubeefs macht es sehr nachsichtig. Am saftigsten und zartesten ist es, wenn das Fett im Steak geschmolzen ist, daher empfehlen wir, es medium rare bis medium zu grillen. Hier sind ein paar einfache Tipps, die Ihnen bei der Zubereitung helfen.

  1. Fleisch auftauen. Das Fleisch einen Tag vor der Zubereitung in den Kühlschrank legen. Wir empfehlen, das Fleisch in dem Vakuumbeutel zu belassen. Eine Stunde vor der Zubereitung können Sie das Fleisch auf Ihre Küchenplatte legen, damit es Raumtemperatur annimmt.
  2. Grillen. Heizen Sie Ihren Grill oder Pfanne auf höchstmögliche Temperatur vor. Öl oder Butterschmalz wird nicht benötigt, da beim Anbraten genügend Fett austritt. Braten Sie Ihr Steaks so heiß, aber auch so kurz wie möglich an. Dabei das Steak regelmäßig wenden, ca. alle 30 Sekunden.
  3. Indirekte Hitze. Sobald Sie den gewünschten Bräunungsgrad erreicht haben, nehmen Sie die Steaks aus der starken Hitze und legen es auf dem Grill in die indirekte Hitze. Garen Sie die Steaks auf dem Grill bei etwa 120°C bis zur gewünschten Kerntemperatur fertig.
  4. Für das größtmögliche Geschmackserlebnis empfehlen wir die Steaks bis maximal medium (54-56°C) anzubraten. Tipp: Benutzen Sie ein Kernthermometer. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie den perfekten Gargrad erreichen. Zeigt das Thermometer Ihre Wunschtemperatur, lassen Sie die Steaks 2-3 Minuten ruhen.
  5. Würzen Sie die Steaks noch etwas mit Salz. Wir empfehlen Salzflocken z.B. von Salzgarten (im Shop erhältlich).

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!